Cistus (Zistrose) Kräuter gerebelt / Sylter Teekontor

sylter-teekontor

Bild vergrößern

Ich habe am 11. Juni 2016 eine Packung zum testen des gerebelten Cistus  (Zistrose) Kräuter Tee bestellt. Diese ist nach 2 Tagen von meinem Briefträger bei mir angekommen. Ich habe mich daraufhin per Email geoutet das ich den gerebelten Cistus Tee gerne auf meiner Webseite vorstellen möchte. Ich habe in der besagten Email den Anbieter einen kleinen Fragenkatalog zugesendet mit den einfachsten Fragen über Cistustee, welche mir am nächsten Tag beantwortet wurden.

Meine Fragen an den Anbieter:
Haben Sie Kontrolleinblick in das Ernteverfahren? nein.
Wie oft wird Ihr Cistus Incanus im Jahr geerntet? einmal im Jahr; April/Mai
Welches Ernteverfahren wird eingesetzt? von Hand
Aus welcher Region stammt Ihr Cistus Incanus? ägäische Region

Über den Anbieter Sylter Teekontor

Der Sylter Teekontor ist ein eher regionaler Anbieter von ca. 300 verschiedene Arten von Teesorten mit eigenen Webshop. Über diese große Auswahl an Teesorten kann ich aber leider nicht viel schreiben da ich „nur“ den gerebelten Cistus  (Zistrose) Kräuter Tee sensorisch und optisch getestet habe. Wer gerade mal zufällig vor Ort vorbeischauen möchte finden den Sylter Teekontor in der Wilhelmstrasse 4 in 25980 Sylt und kann diesen unter 04207-9888980 auch telefonisch erreichen. Was ich persönlich an dem Anbieter gut finde ist die Möglichkeit vorab Testgrößen a 50 gramm zu bestellen.

Verpackungsgrößen, Inhaltsstoffe und Zubereitungsangaben des gerebelten Cistus  (Zistrose) Kräuter Tees

Den gerebelten Cistus  (Zistrose) Kräuter Tee gibt es in 3 verschiedene Verpackungseinheiten:
100 Gramm für 9,85 € / Onlineshop
250 Gramm für 23,90 € / Onlineshop
500 Gramm für 46,80 € / Onlineshop

Inhaltsstoffe (Zutaten) lt. Sylter Teekontor: 100 % Cistus geschnitten aus der ägäischen Region

Zubereitsungsangaben lt. Sylter Teekontor: 2/3 Teelöffel je Liter kochendes Wasser und eine Ziehzeit von 2-5 Minuten

Mein Tip: Verlängern Sie die Ziehzeit auf 5-10 Minuten, da Cistustee erst dann sein volles Aroma und Wirkung entfaltet.

Optische Prüfung des gerebelten Cistus  (Zistrose) Kräuter Tee

Der Tee wird gerebelt beim Sylter Teekontor verkauft, das heißt das in der Regel die Blätter maschinell oder auch händisch auf 1-3 Millimeter zerkleinert werden. Beim angebotenen Tee konnte ich so gut wie keine Fremdstoffe oder Äste feststellen. Lediglich ein paar wenige Ästchen waren zu finden was aber im Rahmen des normalen ist.

Sensorische Prüfung des gerebelten Cistus  (Zistrose) Kräuter Tee

Geruch

Der Tee hat eine nicht ganz so intensiven Zistrosenduft und riecht leicht nach Nelken. Als aufgebrühte Tee riecht er allerdings nicht mehr so stark nach Nelken, sondern so wie ein Zistrosentee riechen sollte. Da er nicht sehr intensiv riecht und schmeckt ist meine Vermutung das der angebotene Tee eher seinen Ursprung in der türkischen Ägäis hat.

Farbe

tasseDer trockene Tee ist eher grün als braun und entwickelt beim aufbrühen ein nicht zu dunkles braun. Siehe Bild:

 

Crema

Der gerebelte Cistus  (Zistrose) Kräuter Tee vom Sylter Teekontor entwickelt erst recht spät eine sehr leichte Crema (Haut auf der Oberfläche)

Geschmack

Im aufgebrühten Zustand schmeckt er nicht sehr bitter und recht harmonisch. Ein leichter Nelken Nachgeschmack ist vorhanden und mit ein wenig Süsse (Zucker oder Honig) schmeckt er sehr bekömmlich.

Fazit & Besonderes

Der gerebelte Cistus  (Zistrose) Kräuter Tee vom Sylter Teekontor ist ein ‚“normaler“ Zistrosentee den ich eher vor Ort in Sylt kaufen würde als im Onlineshop. Er eignet sich recht gut für Heilpraktiker in der Sylter Gegend.

Ich bewerte den gerebelten Cistus  (Zistrose) Kräuter Tee vom Sylter Teekontor mit 4 von 5 Sternen

 

Hinweis: Da Labortests zum Beispiel zum aufspüren von Schadstoffen und Verpilzungen sehr teuer sind und für mich persönlich in keinem Verhältnis zu den Werbeeinnahmen hier stehen, kann ich nur eine sensorische und optische Prüfung durchführen. Die Prüfungen beruhen dabei auf meine langjährige Zistrosentee Erfahrung und spiegeln meine Vorlieben dar. Natürlich versuche ich hierbei so unabhängig wie möglich zu sein. Bei Anbietern wo mir ein Labortest zur Verfügung gestellt wurde, habe ich diesen auch Teilveröffentlicht oder zitiert.

Print Friendly, PDF & Email