Kokosblütenzucker als Süße für Cistustee

kokosblütenzucker

Vergrößern!

Lange habe ich nicht gewußt das er existiert, der Kokosblütenzucker. Aber tatsächlich gibt es ihn und ich habe mir natürlich diesen zum testen bestellt bei meinem Lieblingsanbieter. Gestern bestellt und heute angekommen.

Er kostete mich die stolze Summe von 6,90 € das Kg. Ich bestellte natürlich auch gleich das ganze Kilo „Zucker“.

Das war wohl der mit Abstand teuerster Zucker den ich kaufte, wenn man bedenkt was Zucker bei Aldi oder Lidl oder sonst welchen Discounter kostet. Allerdings bekommt man Kokosblütenzucker nicht in diesen Discountern zu kaufen und selbst in gut geführten Bio-Läden findet man ihn selten.

Was ist besonders am Kokosblütenzucker?

bio kokosblütenzucker

Vergrößern!

Eigentlich, ich muss gestehen, habe ich Kokosblütenzucker gekauft da er einen niedrigen glukämischen Index hat. Was sagt einem das jetzt für Ottonormalverbraucher? Ganz einfach, die Angabehöhe des glukämischen Indexes sagt aus wie schnell die Kohlenhydrate in diesem Fall der Kokosblütenzucker in das Blut gelangt. Das ist besonders für Diabetiker hoch interessant, da Kokosblütenzucker einen Index von 35 hat. Im Gegensatz zu Traubenzucker (100), Kartoffelpüree (85) und Vollkornspaghetti (37) hat er einen echt niedrigen Index und gehört daher zu den Lebensmittel mit niedrigen Index. Das bedeutet für den Diabetiker, das Kokosblütenzucker eine echte Alternative zum süßen von Speisen (Backen, Kochen, Kaffee oder Tee) sein kann, da seine Glucose nur sehr langsam in den Blutkreislauf gelangt.

Des weiteren soll Kokosblütenzucker wertvolle Mineralstoffe und Antioxidantien enthalten. Diese sind nicht nur für den Ottonormalverbraucher empfehlenswert, sondern auch dem Sportler bzw. Ausdauersportler. Hierzu wird immer wieder geraten das 45 Minuten vor Ausübung einer Ausdauersportart Lebensmittel mit niedrigen glukämischen Index verzehrt werden sollen. So stellt der Sportler sicher, das während der Ausübung des Sportes eine permanente Zufuhr von Glucose vorhanden ist. Während des Sportes sollten es dann eher Lebensmittel mit mittleren bis hohem Index sein und nach dem Sport welche mit hohen glukämischen Index.

Kokosblütenzucker ist zudem leicht basisch und kann einer Übersäuerung, welche für viele verschiedene Krankheiten oder Beschwerden verantwortlich ist, vorbeugen bzw. verhindern. Natürlich hat der Kokosblütenzucker niemals eine solche basische Wirkung wie etwa diverse Basenpulver die man in der Apotheke bekommt.

Diesen hier hab ich bestellt und getestet.

Bio Kokosblütenzucker  (1000 g) *

Für Diabetiker geeignet. Premiumqualität

Preis: EUR 6,90 Stand: 01.10.2017

Wo kommt Kokosblütenzucker her und wie wird er hergestellt?

Der echte Kokosblütenzucker kommt in der Regel aus dem asiatischen Bereich (Indonesien) und ist nicht zu verwechseln mit dem Palmzucker. Kokospalmen sind Pflanzen die wenig Wasser und wenig Pflege benötigen. Um daraus Zucker zu gewinnen werden die Blüten der Kokosnusspalme angeritzt. Der daraus laufende Kokosblütennektar wird aufgefangen und anschließen ähnlich dem heimischen Zuckerrübenzucker aufgekocht bis Zuckerkristalle entstehen. Mit Hilfe einer Zentrifuge werden die Zuckerkristalle vom kochen eingedickten Nektar getrennt und anschließend getrocknet.

Sie sollten beim Kauf des Kokosblütenzuckers darauf achten das er aus biologischen Anbau kommt und nicht mit Natriumsulfit nachbearbeitet ist. Dieser sieht leicht grünlich aus und riecht etwas muffig hat man mir gesagt. Ich selber hatte so einen Zucker noch nicht gehabt, werde aber mal darauf achten.

Wie schmeckt Kokosblütenzucker?

Der pure Zucker mal mit dem Finger oder Löffel genascht schmeckt leicht würzig malzig. Ich denke er passt gut zu Kaffee, Tee, Kuchen oder zum karamellisieren (nicht getestet), und in einigen Webseiten konnte ich lesen das er sich auch gut für einen Braten zum mitwürzen eignet. Er soll einen niedrigen Schmelzpunkt haben, daher denke ich das er auch wunderbar zu Süßspeisen oder Creme Brulee  passt. Er ist also ein Allrounder der zu vielen Dingen in der Küche und drumherum passt. Ich für meinen Teil bin, auch wenn er etwas teurer ist, auf dem Geschmack gekommen und werde Kokosblütenzucker öfters bestellen.

Ein tolles Produkt und eine echte Alternative zu herkömmlichen braunen oder weißen Zucker.

Daher bekommt er von mir 4,5 von 5 Sternen.

Print Friendly, PDF & Email